EingewoehnungssetWie schon ein paar mal erwähnt, ist Wasser nicht gleich Wasser und dabei spielen nicht nur Härte und Säuregehalt (pH) eine wichtige Rolle, sondern auch die Schadstoffbelastung, Keimdichte sowie die Temperatur und dergleichen. Durch zu schnelles umsetzen entsteht nicht nur Streß für die Tierchen, sondern es kann unter anderem auch zu Schleimhaut- und Kiemenschäden kommen, bei Garnelen, Krebsen und Co. zu Schockhäutungen oder im schlimmsten Fall zu Ausfällen.

Daher ist es ratsam, seine Schützlinge möglichst sanft und streßfrei an die neue Umgebung zu gewöhnen. Die sogenannte Tröpfchenmethode hat sich dazu sehr bewährt und unsere Art möchten wir nachfolgend vorstellen.

weiterlesen

JBL SansibarUnter der Bezeichnung JBL Sansibar sind sieben verschiedene Bodengrundsorten, von schneeweiß über gelblich bis schwarz, aktuell erhältlich. Diese sind laut dem Hersteller absolut wasserneutral und geben keine Gift- oder Schadstoffe an das Wasser ab, da sie weder gefärbt noch irgendwie ummantelt sind.

Ein Sortierverfahren natürlicher Bodengründe aus der Natur ermöglicht die Bereitstellung der gewünschten Farben – so JBL. Das fanden wir vielversprechend, neugierig sind wir bekanntlich ja auch und sahen uns daraufhin alle Varianten mal genauer an.

weiterlesen

Abdeckscheiben an Aquarien sind sehr beliebt, doch nicht selten gibt das unansehnliche Kratzer an den Stegen sowie den anderen sich überlappenden Abdeckscheiben und unhandlich ist das noch dazu. Doch da gibt es einen wirklich einfachen und günstigen Tipp.

An unserem damaligen 235 Liter Aquarium war das damals wirklich ein Problem, da wir hier vier Abdeckscheiben im Einsatz hatten und konnten das letztendlich wie nachfolgend beschrieben lösen.

weiterlesen