Beleuchtung Diversa LED intenso 7.2W

Beleuchtung Diversa LED intenso 7.2WLed Beleuchtungen für Aquarien sind immer mehr gefragt und das auch aus gutem Grund, denn sie bieten eine Menge Vorteile. So sind diese nicht so klobig wie manch Röhrenlampe, sie sind stromsparend, sehen teils sehr stylisch aus, haben eine lange Lebensdauer und noch vieles mehr…

Das macht uns natürlich sehr neugierig – wir vergleichen und testen ja immer mal was für uns Neues aus und haben uns daher diesmal für die Diversa LED intenso entschieden, welche wir nachfolgend vorstellen möchten. Natürlich wird es auch Updates über unsere Beobachtungen und Erfahrungen dazu geben sowie auch Bildmaterial.


Beschreibung laut Hersteller Diversa:

Die Beleuchtung LED intenso hat die Funktion der Hauptlichtquelle im Aquarium. Die leichte Form der Lampe gibt jedem Aquarium ein besonders modernes Aussehen und sehr gute Lichtparameter verursachen, dass jede Fischzucht gut in Form ist. Die Lampen LED intenso bilden auch eine gute Lösung für Behälter, die keine Standardabmessungen haben, weil sie die Funktion der Längeneinstellung haben.

Eigenschaften der Beleuchtung LED intenso 7.2W:

  • ideale Lösung für das Aquarium mit der Länge zwischen 28 und 32 cm
  • Möglichkeit der Anwendung bei der Glasdicke 3, 4, 5, 6 und 8 mm
  • Leistung 7.2 W
  • Lichtfarbe – optimal für Süßwasserfische
  • einfache Montage an der vorderen oder einer der seitlichen Wände
  • Möglichkeit der Einstellung des Lichteinfallswinkels
  • Energieeinsparungen
  • Effizienz
  • lange Lebensdauer
  • Sicherheiteine nennenswerte Wärme entwickelt.

Die in unseren Produkten verwendeten Dioden liefern das hochqualitative Licht und erlauben sogar 90% der Energie im Vergleich mit der Standardbeleuchtung einzusparen. Die LED-Beleuchtung ist durch die sehr lange Lebensdauer gekennzeichnet und 1 W garantiert sogar 4-fach mehr Licht.

Spezifikation

  • Länge: 27 cm
  • Breite: 6 cm
  • Leistung: 7.2 W
  • Temperatur: 6500k

Quelle: Diversa.info.pl | Beleuchtung LED intenso 7.2 W


Beleuchtung Diversa LED intenso 7.2W
Beleuchtung Diversa LED intenso 7.2W
Beleuchtung Diversa LED intenso 7.2W
Beleuchtung Diversa LED intenso 7.2W
Beleuchtung Diversa LED intenso 7.2W

In Sachen Optik sieht sie ja schon mal richtig gut aus. Die Leds sind vergossen, so daß sie auf jedenfall spritzwassergeschützt sein sollten und das Metallgehäuse (Alu?) sowie die Kunststoffteile scheinen sehr robust zu sein. Am Kabel ist – wie es meist üblich ist – ein Ein- und Ausschalter integriert und was uns auch gut gefällt, daß das Steckernetzteil nicht so wuchtig ausfällt, was oft ja ein Problem an der Steckdosenleiste darstellt, wenn mehrere Lampen installiert werden.

Etwas schade finden wir, daß keine Lumenangaben auf der Packung und in der Beschreibung auf der Webseite stehen. Da uns diese trotzdem immer interessieren, haben wir einfach kurzerhand eine Email an Diversa geschrieben und am nächsten Werktag bereits eine sehr nette und zuvorkommende Antwort erhalten. Die Diversa Led intenso gibt es wie folgt in 9 Größen:

  • Led intenso 4,3 Watt 216 Lumen 17 cm
  • Led intenso 5,7 Watt 288 Lumen 22 cm
  • Led intenso 7,2 Watt 360 Lumen 27 cm
  • Led intenso 10,1 Watt 504 Lumen 41 cm
  • Led intenso 13,0 Watt 648 Lumen 51 cm
  • Led intenso 15,8 Watt 792 Lumen 61 cm
  • Led intenso 21,6 Watt 1080 Lumen 81 cm
  • Led intenso 27,4 Watt 1368 Lumen 101 cm
  • Led intenso 33,1 Watt 1656 Lumen 124 cm

Ansonsten, ja… Wir haben geplant, die Lampe an einem unserer Nanobecken zu nutzen, welches demnächst neu eingerichtet wird und dann fahren wir auch mit dem Bericht weiter fort. Wir würden uns freuen, wenn Du bei Gelegenheit einfach wieder vorbei schauen würdest, um Ausschau nach Updates zu halten.

Danke


Update Dezember 2016

Heute am 09.12.2016 war es soweit! Wir haben unser 12 Liter Becken ausgeräumt, gründlich gereinigt, dann wieder eingerichtet und wie geplant haben wir die Diversa LED intenso 7.2W Lampe installiert, was auch echt nicht schwer war.

Die Halterung sitzt richtig schön fest, so daß nichts wackelt oder leicht abrutschen könnte, sie scheint auch sehr stabil zu sein und konnte völlig ohne Kraftaufwand am Beckenrand befestigt werden. Das Stromkabel – wir haben es leider vergessen auszumessen – ist ausreichend lang ausgelegt und dürfte somit kein Problem darstellen, wenn das Aquarium etwas höher steht bzw. es bis zur Steckdose ein etwas weiterer Weg ist.

Das Licht selbst hat uns mehr als überrascht. So schön klar ohne gelblichen oder blauen Stich und die Ausleuchtung ist an unserem 30 cm Aquarium hervorragend. Alles erstrahlt hell und doch wird man nicht geblendet wenn man gerade vor dem Glaskasten sitzt. Besonders gut gefällt uns weiterhin, daß man die Lampe hochklappen und noch etwas neigen kann, was vorallem beim Wasserwechsel und bei Gärtnerarbeiten recht praktisch sein dürfte.

Ja – so weit, so gut bisher… Wir sind schon sehr gespannt, wie sich die Lampe in den nächsten Wochen und Monate machen und auch, wie sie den Pflanzen zusagen wird. Natürlich halten wir hier weiterhin auf dem Laufenden und derweil haben wir noch ein kleines Video von heute – etwa 4 Stunden nach der Neueinrichtung des Aquariums aufgenommen…

Update April 2017

Jetzt sind schon ein paar Monate vergangen, das Aquarium gut eingelaufen und inzwischen auch mit ein paar Schnecken und Zwerggarnelen besetzt. Das Licht der Diversa Led Beleuchtung ist nachwievor hervorragend und die Pflanzen wachsen mehr als gut. Wie schon vermutet, ist es sehr praktisch, daß sich die Lampe u.a. zu den Wasserwechseln sowie beim gärtnern hochklappen lässt, zumal unser kleines 12 Liter Aquarium auch nicht sonderlich viel Platz zum handtieren bietet. So brauchen wir die Lampe zu den Pflegemaßnahmen nicht abnehmen oder verrutschen und haben dennoch gut Licht im Becken, damit wir alles gut im Blick behalten können.

Bisher gibt es somit nichts negatives zu berichten.

Update Juli 2017

Um ehrlich zu sein, haben wir keine Ahnung, was wir noch schreiben könnten, denn wir haben an der Lampe wirklich nichts zu bemängeln. Pflanzen wachsen immer noch bestens – eigentlich sogar zu gut, so daß wir schon überlegen, das Becken demnächst neu einzurichten, da wir dem mittlerweile gutem Dschungel kaum mehr Herr werden.

Mangels entsprechender Messgeräte können wir uns nur auf unsere Augen verlassen und die würden meinen, daß die Lampe in den gut 8 Monaten nichts an der Lichtstärke verloren hat – sie also nachwievor einwandfrei leuchtet. Am Material gibt es ebenfalls nichts zu meckern – nichts ist abgebrochen, verbogen oder sonst was und selbst einen kurzen Tauchgang (sie ist beim umstellen des Beckens versehentlich ins Wasser geflutscht) hat sie unbeschadet überstanden – da war nichtmal ein Wassertropfen in der Lampe zu sehen, trotzdem bitten wir darum, die Lampe nicht absichtlich zu versenken und natürlich im Falle immer vorher den Netzstecker ziehen!

Da wir schon auf das Thema Wärme angesprochen wurden, so können wir sagen, daß sich weder die Lampe, noch das Netzteil nennenswert erwärmen.

Für uns jedenfalls steht fest, daß die Diversa LED intenso 7.2W unseren Ansprüchen mehr als genügt. Der Preis ist in Ordnung, das Material sehr stabil, die Lampe erzeugt ein schönes, kräftiges Licht, was den Pflanzen anscheinend auch sehr gut gefällt und die Handhabung ist bestens.

Achja, aktuelle Fotos werden wir die Tage mal noch nachreichen…

Danke


weiterführende Links

Diversa.info.pl | Beleuchtung LED intenso