Habitat Trigonostigma espei · Espes Keilfleckbärbling

Der natürliche Lebensraum von Cryptocoryne cordata var. siamensis and Trigonostigma espei aus dem gleichnamigen Video von DiscoveryPlanetuk zeichnet sich durch viel Totholz und Laub, einer größtenteils sehr dichten Vegetation sowie einem teils sandigem und teils steinigem Grund aus. Dazu eine eher geringe Wasserströmung und relativ trübes Wasser.

Wir finden es sehr faszinierend, die kleinen Flitzer, welche zu deutsch Espes Keilfleckbärblinge oder auch als rote Keilfleckbärblinge bezeichnet werden, in ihrer natürlichen Umgebung beobachten zu können. Wer genau hinsieht, kann neben diesen und noch weiteren Fischarten sogar die ein oder andere Wasserschnecke und Garnele entdecken. Mit über 1.5 Stunden Laufzeit mal ein etwas längeres, vorallem aber sehr interessantes Video mit einer richtig schönen Über- und Unterwasserlandschaft.

Schau es Dir gerne mal an und vielleicht kannst Du ja für Dein Aquarium ein wenig was mitnehmen…

Quelle: Youtube · DiscoveryPlanetuk · Cryptocoryne cordata var. siamensis and Trigonostigma espei · www.youtube.com/watch?v=mQwZjrtXZMU