aquabits-hg

Habitat Cryptocoryne ainis · Härtels Wasserkelch

Cryptocoryne (Wasserkelche) zählen denitiv zu unseren Lieblingspflanzen, denn sie sind meist sehr pegeleicht und sehen auch noch richtig schick aus, weshalb wir in so ziemlich jedem Becken mindestens eine, meist aber gleich mehrere Arten davon pegen. Mit dabei natürlich auch Cryptocornye affinis (früher: Cryptocoryne  haerteliana), im Deutschen als Härtels Wasserkelch oder auch Hertel’scher Wasserkelch bekannt, welcher nach dem dresdener Zierschzüchter Hermann Hertel benannt wurde, der ihn 1938 importierte.

Wie diese Wasserkelch-Art in der Natur so vorkommt, unter anderem in Selangor / Malaysia, kannst du in den beiden nachfolgenden Videos von DiscoveryPlanetuk ganz gut sehen. Schau sie dir gerne mal an…

Aquabits.de
Standardbild
Timo
Artikel: 137

Schreibe einen Kommentar