aquabits-hg

Begleitfauna im Bodengrund

Aquabits.de

Ist Dein Aquarium schon ein wenig in Betrieb und hast Du Dich dann mal mit einer Lupe oder Kamera bewaffnet davor gesetzt um zu sehen, was da so alles kreucht und eucht?

Nein? Solltest Du vielleicht mal machen, denn da kommen Dinge zum Vorschein, die man sonst meist mit blossem Auge nicht wirklich sieht oder wahrnimmt und dabei handelt es sich in den meisten Fällen um ganz normale, harmlose nützliche Begleitfauna…

Eine gewisse Begleitfauna gehört einfach zu einem Aquarium dazu. Sie fragt nicht lange, sondern zieht einfach ein. So ist sie ganz normal und man braucht sich da auch wirklich nicht ekeln oder gruseln. Ein steriles Aquarium wo jegliche Algen und Begleitfauna etc. ständig bekämpft werden, wird nie ein Gleichgewicht erreichen mit dem Fazit, dass Pflanzen und Tiere kränkeln oder gar frühzeitig ableben können. Begleitfauna hat somit auch seine Berechtigung und sollte stets geschätzt werden, denn sie lockert den Bodengrund auf, kümmert sich um Futter- und Pflanzenreste sowie um Algen und so weiter. Außerdem nicht alles was wurmartig aussieht, muß auch gleich eine Planarie oder sonst was schädliches sein.

Nach und nach werden wir verschiedene Begleitfauna (http://aquabits.de/category/begleitfauna-undmehr/) vorstellen, doch hier möchten wir Dir einfach mal ein paar Aufnahmen vom Bodengrund eines unserer Aquarien zeigen und was darin so lebt. Zwecks Größenvorstellung – es handelt sich hier um den Bodengrund JBL Manado mit einer Körnung von 0,5-2,0 mm.

Aquabits.de

Schreibe einen Kommentar