JBL ProCristal i30 Innenfilter

Filter JBL ProCristal i30JBL präsentierte vor kurzem ihren neuen Filter JBL ProCristal i30. Er ist speziell für kleine Aquarien von etwa 10 bis 40 Liter gedacht und ist entsprechend klein, damit er nicht zuviel Platz weg nimmt. Dennoch weist er ein gutes Filtervolumen auf und kann sogar noch zusätzlich mit Spezialfiltermedien bestückt werden. Weiterhin wird er als garnelen- und jungfischsicher ausgeschrieben.

Da wir die Tage ein kleines 12 Liter Nanobecken aufstellen, besser gesagt neu einrichten möchten, kam uns das gerade recht, da wir eh einen neuen Filter benötigten und sind schon sehr gespannt, wie er sich so machen wird.


Nachfolgend die Daten zum Filter, wie ihn JBL auf ihrer Webseite beschreibt…

  • Innenfilter für Aquarien von 10 – 40 l
  • Für kristallklares und sauerstoffreiches Wasser in kleinen Aquarien.
  • Schnell und einfach zu reinigen.
  • Garnelen- & Jungfischsicher.
  • Stromsparend (3,7 W) mit leistungsstarker Pumpe (200 l/h).
  • Inklusive Super-Clear-Filterpatrone für besonders sauberes Wasser.
  • Erweiterbar durch Aufstecken von Filtermodulen.
  • Passt in jedes Aquarium ab 14 cm Höhe.
  • Mit Luftansaugung für optimalen Sauerstoffgehalt im Wasser.
  • Anschlussfertiger Innenfilter inklusive Filtermaterial und Luftansaugdüse.
  • Maße: (L x B x H) 7,6 x 4,1 x 12,0 cm.
  • Wasserauslauf für jede gewünschte Position drehbar.
  • Filter darf auch liegend (z. B. in Schildkrötenterrarien) betrieben werden.
  • Mit komplettem Filtermassenkonzept (gegen grünes Wasser, gegen Algen, Ersatzschwämme, Super-Clear und Ausbau-Filtermodule).

Ein riesiger Zwerg – der neue JBL ProCristal Innenfilter

Quelle: JBL ProCristal i30


Ein kleines Video vom Filter und der einzelnen Teile haben wir bereits aufgenommen…

JBL ProCristal i30


Weiter geht es die Tage, sobald wir den Filter in Betrieb nehmen Wir würden uns freuen, wenn Du ab und an wieder vorbeischauen würdest, um Ausschau nach Updates zu halten. Danke


Update 25.10.2015

Heute haben wir in dem bereits erwähnten 12 Liter Aquarium mit den Maßen 30x20x20 cm den Filter in Betrieb genommen. Von der Größe her passt er schon mal recht gut rein. Mehr können wir jetzt aber noch nicht sagen, da der Filter gerade mal ein paar Minuten in Betrieb und das Wasser noch enorm trüb ist – wir waren beim einfüllen auf dem Soil Bodengrund etwas stürmisch und so müssen wir erstmal ein wenig Geduld haben.

Update 27.10.2015

Die braune, recht heftige Trübung durch den aufgewirbeltem Soil wurde bereits am Abend nach der Einrichtung deutlich besser und ist bis heute fast verschwunden und daher gibt es nun auch ein kleines Update.

Der Filter läuft bisher absolut ruhig ohne brummen oder anderen nervigen Geräuschen. Die Strömung ist wie unten im Video zu sehen, gut aber nicht zu stark und so wie wir den Filter eingesetzt haben, spritzt auch kein Wasser, was natürlich ohne Abdeckscheibe von Vorteil ist. Etwas schade finden wir, daß man die Strömungsstärke nicht direkt einstellen kann, aber wer da etwas weniger wünscht bzw. braucht, der kann durch den um 360° drehbaren Auslauf ein wenig improvisieren, indem man die Strömungsrichtung gegen eine Scheibe oder Einrichtung lenkt und so etwas abbremst.

Ja und das war es dann auch erstmal wieder. Der Filter scheint Potential zu haben – daher werden wir ihn weiter in diesem Becken belassen und natürlich auch fleißig weiter berichten. Anbei noch ein paar Fotos und das erwähnte Video…

12 Liter Aquarium mit JBL ProCristal i30 Filter 12 Liter Aquarium mit JBL ProCristal i30 Filter 12 Liter Aquarium mit JBL ProCristal i30 Filter

Update 03.12.2015

Seit gut fünf Wochen läuft das 12 Liter Aquarium nun mit dem JBL ProCristal i30 Innenfilter und es gibt bisher absolut nichts zu bemängeln. Der Filter läuft nachwievor tadellos, die Strömung ist in etwas gleich geblieben, die Saugnäpfe halten auch sehr gut und das Wasser ist schön klar. Eine Filterreinigung war bisher noch nicht notwendig, wobei mit den paar Schnecken, die das Becken aktuell bewohnen, nicht wirklich viel Dreck anfällt und gefüttert wird da auch nicht sonderlich viel.

In den nächsten Tagen werden wir den Pflanzenbestand noch ein wenig erhöhen, sowie den jetzigen Pflanzen einen Schnitt verpassen und dann werden wir auch mal eine Bio CO2 Anlage direkt am Filter anschließen. Danach dürfen ein paar Garnelen den jetzigen Schnecken etwas Gesellschaft leisten. Wir sind schon gespannt, ob der Filter dann auch wirklich sicher für die Garnelen – insbesondere dem Nachwuchs, der sich hoffentlich einstellen wird – ist und wie sich die CO2 Verteilung dann so macht.

12 Liter Aquarium mit JBL ProCristal i30 Filter 12 Liter Aquarium mit JBL ProCristal i30 Filter 12 Liter Aquarium mit JBL ProCristal i30 Filter

Update 11.02.2016

Der Filter läuft jetzt heute genau 109 Tage und der Durchfluß ist immer noch einwandfrei, dennoch haben wir ihn heute grob gereinigt, damit wir das hier endlich mal zeigen können. So haben wir – wie wir es sonst auch immer machen – den Schwamm nur grob in abgeschöpftem Aquarienwasser ausgedrückt, das Gehäuse ein wenig mit den Fingern abgewischt und wir haben die kleine Filterkartusche gegen eine neue getauscht. Das Ganze dauerte keine drei Minuten wie im nachfolgendem Video zu sehen und ging auch sehr einfach.

Zu bemängeln gibt es auch nachwievor nichts. Der Filter hält sehr gut an der Scheibe, die Filterleistung ist gut und auch das mit der Zufuhr der Bio CO2 Anlage klappt einwandfrei. Für kleine Becken ist er ein wirklich sehr interessanter Filter…

Dann möchten wir heute auch mal die dazu erhältlichen Filtermedien vorstellen.

 Beschreibung
JBL ProCristal i30 Filterschwamm JBL ProCristal i30 FilterSponge

Filterschwamm zur mechanischen und biologischen Filterung. Die Porenweite von 30ppi ermöglicht gute mechanische Reinigung und fördert gleichzeitig die Ansiedlung nützlicher Reinigungsbakterien für eine optimale biologische Reinigung.

JBL ProCristal i30 Filterkartusche JBL ProCristal i30 GreenStop

Verhindert grünes Wasser durch Nährstoffentzug. Spezialfiltermaterial und Tonkugeln entfernen die Schadstoffe Phosphat, Nitrat und Nitrit im Süßwasser und verhindern so grünes Wasser.

JBL ProCristal i30 Filterkartusche JBL ProCristal i30 SuperClear

Hochleistungsaktivkohle und Spezialfiltermaterial machen das Wasser kristallklar.

JBL ProCristal i30 Filterkartusche  JBL ProCristal i30 AlgaePrevent

Beugt Algenwachstum vor durch Nährstoffentzug. Entfernt den Algennährstoff Phosphat aus dem Wasser und beugt so unerwünschtem Algenwachstum vor.

Somit lässt sich der Filter je nach Bedarf mit weiteren Filtermaterialien bestücken. Vor dem Einsatz empfiehlt es sich, das jeweilige Medium kurz zu spülen. Für die Arten GreenStop, SuperClear und AlgaePrevent gibt JBL an, die Kartuschen nach spätestens einem Monat zu wechseln, da sich dann die Wirkung erschöpft bzw. im Falle der Aktivkohle sonst die Gefahr besteht, daß aufgenommene Stoffe wieder an das Wasser abgegeben werden. Beim Filterschwamm ist angegeben, diesen nach zwei Monaten zu tauschen, was wir persönlich etwas oft finden, zumal es ja auch immer Wochen dauert, bis sich eine gute Ansammlung von Nutzbakterien bildet. Daher handhaben wir es hier erstmal auch so wie sonst immer und tauschen den Schwamm nur, wenn er wirklich nichts mehr taugt.

JBL ProCristal i30 Filter JBL ProCristal i30 Filterkartusche JBL ProCristal i30 Filterkartusche

Auf Nachfrage bei JBL, ob es noch Kartuschen mit Torffüllung und Hochleistungsmedien wie zum Beispiel Sinterglas geben wird, wurde uns mitgeteilt, daß derzeit nichts geplant ist. Das macht aber nichts, denn die kleinen Filterkörbe lassen sich problemlos öffnen, da der Deckel nur aufgeklipst ist und so kann man dann ganz nach belieben weiteres Filtermaterial einsetzen.

JBL ProCristal i30 Filterkartusche JBL ProCristal i30 Filterkartusche

Weiterhin wurden wir schon gefragt, ob es statt der Filterkörbe auch möglich ist, einfach eine Filterwatte oder besser noch ein entsprechendes Mikrovlies einzusetzen – gerade dann, wenn man mit sehr feinen Schwebeteilchen oder Schwärmern kämpft. Wir wüssten jetzt nicht was da dagegen sprechen würde, werden das aber noch ausprobieren.

Danke